☀️ Jetzt NEU: Balkonkraftwerk-Speicher ANKER 🔋 Solix Solarbank 2 Pro 🔋 mit Notstromversorgung und eingebautem Wechselrichter. Hier erfährst Du mehr! ☀️

800-Watt-Update mit Balkonkraftwerk-Erweiterungsset: Anleitung & Update-Formular fürs Marktstammdatenregister (MaStR)

Author's iconDominik Broßell
Technik
Lesezeit 3 Minuten
Post's headline

Du planst, Dein Balkonkraftwerk zu erweitern oder hast es bereits getan?

Das könnte sich seit dem 16. Mai besonders lohnen. Denn ab diesem Tag treten eine Reihe wichtiger Neuerungen für Balkonkraftwerke im Rahmen des Solarpakets I in Kraft, darunter die lang erwartete Anhebung der Einspeisebegrenzung von 600 auf 800 Watt.

Hier erfährst Du, wie das 800-Watt-Update funktioniert.

Aktueller Hinweis: Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) arbeitet aktuell noch an der Überarbeitung seiner geltenden Normen für Balkonkraftwerke

Solltest Du einen Batteriespeicher haben, oder überschreitet die Modulleistung Deiner Anlage 960 Watt, was häufig bei Anlagen ab drei Modulen der Fall ist, kann es ratsam sein, sich von einer Elektrofachkraft vor einem Upgrade beraten zu lassen.

Weitere Informationen findest Du in diesem Artikel.

Erweiterungssets für Deine Stecker-Solaranlage: So funktioniert das 800-Watt-Update

Mit unseren Balkonkraftwerk-Erweiterungssets kannst Du Deine bestehende Stecker-Solaranlage ganz einfach um zusätzliche Solarmodule und einen Batteriespeicher erweitern. Je nach Ausgangslage erfordert das möglicherweise eine Anpassung des Wechselrichtersystems. Wenn Du beispielsweise ein Balkonkraftwerk mit einem 600-Watt-Wechselrichter betreibst und die Modulanzahl erhöhst, möchtest Du wahrscheinlich auch auf einen 800-Watt-Wechselrichter upgraden.

Dafür hast Du zwei Optionen:

Anschluss eines zusätzlichen 200-Watt-Wechselrichters

Du kannst einfach einen weiteren 200-Watt-Wechselrichter anschließen. Technisch ist dann alles für 800 Watt erledigt, da Deine zwei Wechselrichter zusammen 800 Watt Maximaleinspeisung bringen (600 + 200 Watt).

Für diesen Plan eignet sich zum Beispiel dieses Erweiterungsset.

Du musst dann lediglich die Leistungserhöhung beim Marktstammdatenregister (MaStR) melden. Hierfür stellen wir Dir ein Formular zur Verfügung:

Austausch des alten Wechselrichters gegen einen neuen 800-Watt-Wechselrichter

Wenn Du ein Erweiterungsset (wie z.B. dieses hier) gewählt hast, das den Austausch Deines 600-Watt-Wechselrichters gegen ein 800-Watt-Modell vorsieht, musst Du den neuen Wechselrichter zunächst auf 800 Watt updaten. Diese Geräte werden aktuell noch auf 600 Watt voreingestellt ausgeliefert.

Anschließend musst Du die Leistungserhöhung ebenfalls beim MaStR melden. Nutze dafür unser Formular:

Bei unseren Erweiterungssets erhältst Du einen Wechselrichter von TSUN. Wie Du diesen auf 800 Watt updatest, erfährst Du hier.
Author's icon
Dominik Broßell

Als Autor sammelte Dominik in unterschiedlichen Branchen Erfahrungen, bevor er in erneuerbaren Energien sein Herzensthema fand. Im priwatt-Blog informiert er regelmäßig über alles Wissenswerte rund um Solartechnik und Co.

LeserInnen interessierte auch:

circles bgplane image

Unser Newsletter.
Bleib' up to date!

Anerkennungsurkunde des deutscchlandtest.de