So upgradest Du Deinen Wechselrichter auf 800 Watt

Hier erfährst Du, wie Du die Leistung Deines upgradefähigen Wechselrichters auf 800-Watt erhöhen kannst. Wir erklären Dir die genaue Vorgehensweise für unsere TSUN-, Hoymiles- & Solarnative-Wechselrichter und beantworten die häufigsten Fragen.

Mit dem Solarpaket 1 kommt endlich die langersehnte Bagatellgrenze von 800 Watt

Eine Erhöhung der maximal zulässigen Wechselrichterleistung für Mini-Solaranlagen stand schon lange ganz oben auf der Wunschliste von Balkonkraftwerk-BesitzerInnen.

2024 ist es jetzt endlich so weit: Das neue Solarpaket 1 der Bundesregierung bringt viele Vereinfachungen für kleinere Solaranlagen – unter anderem die neue Einspeisegrenze von 800 Watt und ein vereinfachtes Anmeldeverfahren. Alles Wichtige zur neuen Solar-Richtline erfährst Du in diesem Blogartikel.

Aktueller Hinweis

Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) arbeitet aktuell noch an der Überarbeitung seiner geltenden Normen für Balkonkraftwerke.

Solltest Du einen Batteriespeicher haben, oder überschreitet die Modulleistung Deiner Anlage 960 Watt, was häufig bei Anlagen ab drei Modulen der Fall ist, kann es ratsam sein, sich von einer Elektrofachkraft vor einem Upgrade beraten zu lassen. Mehr zu diesem Thema liest Du in diesem Artikel.

So updatest Du Deinen TSUN-Wechselrichter auf 800 Watt

Schritt 1: Ermittle Modellbezeichnung und Seriennummer deines Wechselrichters

Vor dem Start des 800-Watt-Updates sind zwei wichtige Informationen erforderlich:

1. Kontrolliere die Modellbezeichnung deines TSUN-Wechselrichters, die auf der Rückseite des Geräts oder in den Kaufunterlagen zu finden ist.

2. Halte die Seriennummer deines Wechselrichters bereit, die du ebenfalls auf der Rückseite des Geräts oder in deiner App unter “Geräteliste” findest.

Die Erhöhung der Einspeiseleistung wird durch ein Software-Update ermöglicht, welches voraussetzt, dass Dein Wechselrichter in der TSUN-App registriert und online ist. Das Update muss während des Betriebs des Wechselrichters erfolgen, erkennbar am Leuchten der grünen LED im Logo auf der Vorderseite Deines Geräts.

Schritt 2: Informiere dich über das Vorgehen für das 800-Watt-Update

Sind beide Informationen verfügbar? Dann ermitteln wir, zu welcher Gruppe Dein Wechselrichter gehört:

TSOL-MS800, TSOL-MS600, TSOL-M800(DE) WIFI:

Diese Wechselrichtermodelle sind für ein Upgrade auf 800 Watt geeignet. Ihre Seriennummern beginnen stets mit “R17”. TSUN ermöglicht Dir das Update schon jetzt über die Talent Home App.

Eine Anleitung zu diesem Update findest Du hier!

🚨 Es ist möglich, dass das Update derzeit möglicherweise nur über die Desktop-Version der App durchgeführt werden kann.
🚨 Solltest Du die in der Anleitung beschriebene Website nicht aufrufen können, sind die TSUN-Server momentan ausgelastet. Versuche es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

MS400(200), MS2000, MS800-D, MS600-Balcony:

Auch diese Modelle sind auf 800 Watt aufrüstbar. Ihre Seriennummern starten stets mit “Y47“. Statt der Talent Home App (die ausläuft) nutzt Du als BetreiberIn eines solchen Wechselrichters schon die neuartigere Smart App von TSUN. Das 800-Watt-Update dieser Geräte in der Smart App wird erst im Juni möglich sein.

🚨  Hier findest Du die Anleitung zum Wechselrichter-Update auf 800 Watt über die TSUN Smart App

TSOL-M800 (DE):

Der TSUN-Wechselrichter TSOL-M800 (DE) wurde mittlerweile durch neuere Modelle ersetzt. Seine Seriennummer startet stets mit “11”.

🚨Dieses Modell kann nicht auf 800 Watt upgedated werden und hat eine feste Einspeiselimitierung von 600 Watt.

Anleitungen: TSUN-Wechselrichter-Update auf 800 Watt in der Talent Home App / Talent Home App Installation / Smart App

Besitzt Du einen auf 800 Watt updatefähigen TSUN-Wechselrichter (TSOL-MS800, TSOL-MS600 oder TSOL-M800(DE) WIFI), dessen Seriennummer mit “R17” beginnt? Dann führen wir Dich mit dieser Anleitung Schritt für Schritt durch das Update!

Wo finde ich die Wechselrichter-Seriennummer für TSUN-Geräte?

Genau wie die Modellbezeichnung findest Du die Seriennummer auf der Rückseite Deines Geräts oder in der TSUN-App unter “Geräteliste”.

Wie richte ich die TSUN Talent Home App für meinen Wechselrichter ein?

Dafür haben wir für Dich diese Anleitung vorbereitet.

So funktioniert das 800-Watt-Upgrade für Hoymiles-Wechselrichter

Das 800-Watt-Upgrade für Hoymiles-Wechselrichter führst Du über die S-Miles Installer App einfach selbst durch.

Im Anmeldeprozess muss Dein Wechselrichter aktuell unter dem Punkt “Leistungsanpassung” auf 75 % der Originalleistung gedrosselt werden, um die derzeitige Einspeisegrenze von 600 Watt einzuhalten. Sobald die Einspeisegrenze per Gesetz angehoben wird, kannst Du im Feld “Prozentuale Wirkleistungsminderung” diesen Wert auf 100 % angeben.

Die genaue Vorgehensweise wird in der Anleitung auf Seite 10 beschrieben. Beachte aber, dass für Trio- und Quattro-Anlagen andere Werte eingetragen werden müssen. Die genauen Angaben findest Du in der Tabelle auf Seite 11 der Anleitung.

Welche Modelle von Hoymiles sind upgradefähig?

Du kannst folgende Wechselrichter-Modelle auf 800-Watt upgraden:

  • HM-800
  • HMS-800
  • HMS-800W-2T

Die genaue Bezeichnung Deines Wechselrichters findest Du auf der Rückseite Deines Geräts oder in den Bestellinformationen Deiner Anlage.

Dein 800-Watt-Upgrade für Solarnative-Wechselrichter

Das Leistungsupgrade der Solarnative PowerSticks Balcony ist denkbar einfach: Die Ausgangsleistung Deiner Wechselrichter wird von Solarnative softwareseitig freigeschaltet, sobald die 800-Watt-Grenze in Deutschland in Kraft getreten ist. Über die Steuereinheit IntelliGate Balcony Deines Sets wird die Einspeiseleistung dann automatisch erhöht, sodass Du nichts weiter tun musst und einfach über die Solarnative-App Deine erhöhten Erträge beobachten kannst.

Aktueller Hinweis: Solarnative wird dieses Upgrade voraussichtlich Mitte Juni vornehmen.

800-Watt-Update nach Balkonkraftwerk-Erweiterung: Das musst Du wissen

Du hast Dein Balkonkraftwerk erweitert oder möchtest es erweitern. Wie funktioniert das 800-Watt-Update?

Mit unseren Balkonkraftwerk-Erweiterungssets hast Du die Möglichkeit, sehr einfach Deine bestehende Stecker-Solaranlage um mehr Solarmodule sowie einem Batteriespeicher zu erweitern. Mehr Module erfordern je nach Ausgangslage eine Anpassung des angeschlossenen Wechselrichter-Systems: Betreibst Du etwa ein Balkonkraftwerk mit einem 600-Watt-Wechselrichter und erhöhst Deine Modulanzahl, möchtest Du natürlich auch auf einen 800-Watt-Wechselrichter upgraden. Dafür kannst du einerseits einfach einen weiteren 200-Watt-Wechselrichter dazu anschließen (wie mit diesem Erweiterungsset) oder aber Deinen alten 600-Watt-Wechselrichter mit einem 800-Watt-Gerät austauschen (z.B. mit diesem Erweiterungsset).

Anschluss eines zusätzlichen 200-Watt-Wechselrichters

Wenn Du einen zusätzlichen 200-Watt-Wechselrichter anschließt, ist technisch schon alles für 800 Watt erledigt: Dann arbeiten Deine zwei Wechselrichter zusammen und bringen insgesamt 600 + 200 = 800 Watt Maximaleinspeisung. Du musst dann lediglich die Leistungserhöhung beim Marktstammdatenregister (MaStR) melden. Dafür haben wir für Dich ein Formular bereitgestellt:

Balkonkraftwerk-Erweiterungs-Formular für die Meldung beim MaStR

 

Austausch des alten mit einem neuen 800-Watt-Wechselrichter

Hast Du ein Erweiterungsset gewählt, mit dem Du Deinen alten Wechselrichter durch einen neuen 800-Watt-Wechselrichter ersetzt, musst Du Deinen neuen Wechselrichter zunächst auf 800 Watt updaten. Das liegt daran, dass diese Geräte derzeit noch auf 600 Watt voreingestellt bzw. “vorgedrosselt” ausgeliefert werden. Bei unseren Erweiterungssets erhältst Du einen Wechselrichter von TSUN. Wie du diesen auf 800 Watt updatest, erfährst Du im TSUN-Kapitel weiter oben.

Auch danach steht die Meldung beim MaStR zur Leistungserhöhung Deines Balkonkraftwerks an. Nutze dafür gern unser Formular:

Balkonkraftwerk-Erweiterungs-Formular für die Meldung beim MaStR

 

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Hier findest Du die häufigsten Fragen zum 800-Watt Upgrade auf einen Blick. Deine Frage ist nicht dabei? Dann kontaktiere hier unseren ExpertInnen-Support.

Wann kommt das Upgrade auf 800 Watt?

Im April 2024 wurde endlich das Solarpaket I im Bundestag beschlossen und vom Bundesrat verabschiedet. Damit ist der Weg für 800 Watt geebnet. Ab welchem Datum die Erleichterungen gültig sind, steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest.

Mehr zum Inkrafttreten des Solarpaket 1 liest Du in unserem Artikel.

Welche technischen Voraussetzungen bestehen für das 800-Watt-Upgrade meines TSUN-Wechselrichters?

Das Upgrade der Einspeiseleistung wird von TSUN softwareseitig vorgenommen. Dafür ist es notwendig, dass Dein Wechselrichter in der TSUN-App registriert und mit dem Internet verbunden ist. Außerdem kann das Upgrade nur durchgeführt werden, während der Wechselrichter in Betrieb ist. Das erkennst Du daran, dass LED im Logo auf der Vorderseite Deines Gerätes grün leuchtet.

Wie kann ich das Passwort für meinen TSUN Talent Monitoring Account zurücksetzen?

Du hast Dein Passwort vergessen und kannst Dich nicht mehr in das Talent Monitoring Online-Portal einloggen? In der Smartphone-Version der TSUN Talent Home App kannst Du Dein Passwort zurücksetzen. Falls Du dort bereits mit Deinem Account angemeldet bist, musst Du Dich zunächst abmelden. Klicke dazu im Menü rechts unten auf “Mich” (Zahnradsymbol) und dann auf den Button “Ausloggen”. Anschließend wirst Du zum erneuten Login aufgefordert und findest Du unter der Anmelde-Maske die Funktion “Passwort vergessen?”.

Welche technischen Voraussetzungen bestehen für das 800-Watt-Upgrade meines Hoymiles-Wechselrichters?

Das Upgrade der Einspeiseleistung kannst Du über die S-Miles Installer App komplett selbst durchführen. Ändere dafür im Feld “Prozentuale Wirkleistungsminderung” den Wert von 75 auf 100 %, sobald die Bagatellgrenze eingeführt wurde. Genauere Informationen dazu findest Du in unserer Anleitung auf Seite 10.

Kostet mich das Upgrade der Einspeiseleistung etwas?

Nein, das Upgrade ist für Dich bei priwatt komplett kostenlos – egal, ob Du einen Hoymiles- oder TSUN-Wechselrichter besitzt.

Muss ich nach dem 800-Watt-Upgrade mein Balkonkraftwerk neu anmelden?

Mit Inkrafttreten des Solarpakets 1 entfällt die Anmeldung beim Netzbetreiber. Es ist derzeit noch unklar, ob dies auch bestehende Anlagen betrifft, die vor diesem Datum beim Netzbetreiber angemeldet wurden. Bis hier Klarheit herrscht, melde Dich am besten bei Deinem Netzbetreiber, damit er seine internen Daten für Dein Balkonkraftwerk anpasst.

Unabhängig davon bleibt die Registrierung im Marktstammdatenregister bestehen und Dein Eintrag sollte nach Inbetriebnahme der 800-Watt-Anlage neu angelegt werden.

Bekannt aus:

computerbuild logo
giga logo
gruenderszene logo
netzwelt logo
efahrer logo
home-smart logo
Mitteldeutsche Zeitung logo
lexware logo
forbes logo
startup-mitteldeutschland logo
energiemagazin logo
mdr logo
pv magazine logo
photovoltaik logo
techfieber/greentech logo
purpose logo
ct heise logo
focus online logo
computerbuild logo
giga logo
gruenderszene logo
netzwelt logo
efahrer logo
home-smart logo
Mitteldeutsche Zeitung logo
lexware logo
forbes logo
startup-mitteldeutschland logo
energiemagazin logo
mdr logo
pv magazine logo
photovoltaik logo
techfieber/greentech logo
purpose logo
ct heise logo
focus online logo
computerbuild logo
giga logo
gruenderszene logo
netzwelt logo
efahrer logo
home-smart logo
Mitteldeutsche Zeitung logo
lexware logo
forbes logo
startup-mitteldeutschland logo
energiemagazin logo
mdr logo
pv magazine logo
photovoltaik logo
techfieber/greentech logo
purpose logo
ct heise logo
focus online logo
Anerkennungsurkunde des deutscchlandtest.de