☀️Jetzt NEU: 1,6-kWh-Anker-Batteriespeicher für Balkonkraftwerke - Hier geht's zu den Komplettsets  ☀️

PV-Montage auf Trapezblech-Dach: So gelingt Die Anbringung Deines Balkonkraftwerks!

Author's iconDominik Broßell
Anwendungsvielfalt
Lesezeit 10 Minuten
Post's headline

Anstelle einer großen Solaranlage mit dutzenden Solarmodulen entscheiden sich einige ImmobilieneigentümerInnen und MieterInnen für eine Stecker-Solaranlage bzw. ein Balkonkraftwerk.

Diese kleine Solaranlage besteht in der Regel aus 1-4 Modulen. Ein Vorteil von Stecker-Solargeräten (auch „Mini-Photovoltaikanlagen“ genannt) ist deren unkomplizierte Montage und Inbetriebnahme. Du kannst ein Stecker-Solargerät mit dem richtigen Montagesystem problemlos selbst installieren. Damit schaffst Du unkompliziert Deinen persönlichen Einstieg in die Solarenergie.

Stecker-Solaranlagen passen außerdem auf sehr viele unterschiedliche Montageorte. Dazu gehört zum Beispiel Dein Gartenhaus mit Trapezblech-Dach.

Die PV-Montage auf Trapezblechdächern ist dabei denkbar einfach. Wir zeigen Dir, wie sie funktioniert und was Du vorab wissen solltest.

Wichtig vor der PV-Montage: Trapezblech muss die folgenden Anforderungen erfüllen

Vereinzelt glaubt man, Trapezblechdächer seien zur Aufnahme von PV-Anlagen nicht geeignet, denn diese Art von Dächern ist aus Blech und somit aus einem wenig robusten Material hergestellt. Solche Bedenken sind allerdings nicht nötig, denn mit dem richtigen Montagesystem ist die PV-Montage auf Trapezblech ein Kinderspiel.

Um Dir die Montage anhand eines Beispiels zu erklären, stellen wir Dir hier unser Montageset für die Mini-Solaranlage priRhomb Duo vor.

Bei unserem Montageset ist es wichtig, dass Dein Trapezblechdach die folgenden Anforderungen erfüllt:

  • Das Blech soll mindestens 0,5 mm dick sein, um eine sichere Montage mit unseren Dünnblechschrauben zu ermöglichen.
  • Zur Hochkant-Montage der PV-Module sollte das Dach mindestens 102 cm hoch sein. Das ist nämlich der Abstand der Auflagepunkte der Halterungsschienen, auf denen die Module angebracht werden.
  • Zudem muss das Dach breit genug sein, um eines oder mehrere Module mit je 101 cm Breite aufzunehmen.
  • Stelle sicher, dass die Tragfähigkeit und Statik Deines Daches ausreichen, um eines oder mehrere Module mit einem Gewicht von jeweils 21 kg zu tragen.

Falls diese Anforderungen erfüllt sind, kannst Du unsere Mini-Photovoltaikanlage fürs Trapezblechdach kaufen und mithilfe der folgenden Anleitung auf dem Trapezblech befestigen.

Hier findest Du unsere Montageanleitung zum Download.

PV-Anlage auf Trapezblech montieren: So bereitest Du die Montage der PV-Module vor

Ein Trapezblech hat in seiner Struktur Hochpunkte, die in geringen Abständen aneinandergereiht sind. Diese Hochpunkte bezeichnet man als Hochsicken. Die Hochsicken werden in der folgenden Anleitung zur Befestigung unseres Systems eine wesentliche Rolle spielen, weswegen Du den Begriff kennen solltest.

1. Als erstes platzierst Du bei der PV-Befestigung auf Trapezblech die Auflageschienen. Diese Schienen werden auf den Hochsicken befestigt. Beachte die im nächsten Stichpunkt genannten Abstände für die Schienen und schaue dir für ein leichteres Verständnis die Grafik unterhalb dieser Aufzählung an.

2. Von unten nach oben - also in vertikaler Richtung - müssen die Kurzschienen einen Abstand von 99 cm zueinander haben. Zudem muss der Seitenabstand von der Mitte der Hochsicke, auf der die erste Schiene platziert ist, bis zur Mitte der Hochsicke mit der nächsten Schiene 107 cm betragen.

3. Du hast die Hinweise im zweiten Stichpunkt verstanden und beachtet? Dann zeichne zur Sicherheit die Stellen, in die Du die Löcher bohrst, ein. Kontrolliere, ob das Lochbild richtig ist und lege hierzu die Montageschienen sowie die Module zur Sicherheit auf das Trapezblech. Passt alles? Dann bohre nun die Löcher.

4. Als nächstes nimmst Du die Dünnblechschrauben und schraubst damit die Kurzschienen an den vorgebohrten Stellen des Trapezbleches fest. Danach hast Du die Vorbereitungen zur Montage der Solarmodule abgeschlossen und Dein Trapezblechdach für die Befestigung unseres Photovoltaik-Systems vorbereitet.

Vor der Befestigung der Solarmodule den Wechselrichter montieren und verkabeln

Eine PV-Befestigung auf Trapezblech umfasst neben der Montage der Solarmodule auch die Anbringung des Wechselrichters. Dieser ist eine unverzichtbare Komponente der Photovoltaik, denn er wandelt den in Solarmodulen erzeugten Strom so um, dass dieser im Hausnetz und öffentlichen Netz genutzt werden kann. Zudem reguliert der Wechselrichter die Leistung der Solarmodule und die Einspeiseleistung.

Du montierst den Wechselrichter auf der Rückseite der Solarmodule. Hierzu findest Du pro Wechselrichter eine spezielle Wechselrichter-Halterung in unserem Montageset vor. Montiere den Wechselrichter so, wie in der folgenden Aufzählung beschrieben, und verlege die Kabel, noch bevor Du die Module auf dem Trapezblech festschraubst.

1. Schraube die Wechselrichter-Halterung mit der integrierten Schraube am oberen Ende des PV-Moduls an. Dabei sollte der Kopf der Schraube zur Modulvorderseite zeigen. Stelle zuvor sicher, dass das Ende der Schraube in der Tiefsicke des Trapezbleches liegen wird. Lege hierzu das Modul vor dem Anschrauben der Wechselrichter-Halterung mit der Rückseite auf das Trapezblech und verschiebe bei Bedarf die Wechselrichter-Halterung so, dass das Ende der Schraube in der Tiefsicke liegt.

2. Schraube nun die Wechselrichter-Halterung mithilfe der integrierten Schraube fest.

3. Nutze als nächstes die Hammerkopfschraube und schraube sie, wie in der Grafik gezeigt, in den Wechselrichter.

4. Den Kopf der Hammerkopfschraube am Wechselrichter schiebst Du nun in den Kanal der Halterung ein, womit der sichere Halt des Wechselrichters gewährleistet ist.

5. Verkabele daraufhin den Wechselrichter mit den Modulen und schließe das Kabel zur Steckdose am Wechselrichter an. Die Anleitung zur Verkabelung und zum elektrischen Anschluss des gesamten Stecker-Solargeräts findest Du in unserem Lieferumfang.

Zum Abschluss die PV-Module anbringen

Um die PV-Anlage auf dem Trapezblech zu montieren, legst Du abschließend die Module zusammen mit einer anderen Person auf den Kurzschienen ab und nimmst die von uns im Set mitgelieferten Endklemmen:

  1. Du drückst pro Montageschiene eine Endklemme senkrecht in die Schiene, bis Du ein Klicken hörst.
  2. Daraufhin ziehst Du die Endklemmen mit einem Innensechskantschlüssel fest.

Die Anbindung der Solarmodule an das Trapezblech ist nach den vorigen Schritten also denkbar einfach. Eine Abweichung bei der PV-Befestigung auf Trapezblech gibt es, wenn Dein Stecker-Solargerät aus zwei oder mehr Solarmodulen besteht. Bei mehreren Modulen hast Du nicht nur die Endklemmen, sondern auch die Mittelklemmen zur Montage der Module.

  1. Du befestigst zunächst mithilfe der Endklemmen ein Modul an der Außenseite.
  2. Nun nimmst Du das zweite PV-Modul und legst es auf der freien Seite, auf der keine Endklemmen sind, direkt an das erste Modul an.
  3. Jetzt kommt die Mittelklemme zum Einsatz. Du nutzt zwei Mittelklemmen, um zwei Solarmodule miteinander zu verbinden. Setze jede Mittelklemme auf der Höhe der gegenüberliegenden Endklemme (siehe Grafik) an und mache diese genauso wie die Endklemme fest.
  4. Abschließend nutzt Du die verbliebenen zwei Endklemmen, um das letzte Modul in der Reihe am Trapezblech zu befestigen.

Die Anzahl an Mittelklemmen, die Du für die PV-Befestigung auf Trapezblech benötigst, variiert mit der Anzahl der Module. Bei einem Solarmodul benötigst Du keine einzige Mittelklemme. Für jedes zusätzliche Solarmodul sind je zwei Mittelklemmen notwendig. Du bekommst von uns im Set immer alle erforderlichen Bauteile zur PV-Montage auf Trapezblech mitgeliefert.

Mit unserem PV-Montagesystem Dein Stecker-Solargerät sicher und einfach auf Trapezdächern montieren!

Wenn Du bei der Montage Deines Balkonkraftwerks auf Deinem Trapezblechdach Unterstützung benötigst, steht Dir unser KundInnen-Support zur Verfügung.

Falls Du unschlüssig bist, ob Du Stecker-Solargeräte für Trapezblechdächer benötigst, weil ein anderer Ort zur Befestigung Deines Stecker-Solargeräts infrage kommt, dann schaue Dir gern unsere weiteren Varianten von Stecker-Solaranlagen an, die allesamt maßgeschneiderte Montagesysteme haben und an verschiedensten Stellen einsetzbar sind - vom Balkon über Bodenflächen und das Flachdach bis hin zum Schrägdach!

priRhomb Quattro
809 €
Einfache DIY-Montage
Kostenloser Anmeldeservice
Bifaziale Solarmodule
Hier geht's zum Produkt
Author's icon
Dominik Broßell

Als Autor sammelte Dominik in unterschiedlichen Branchen Erfahrungen, bevor er in erneuerbaren Energien sein Herzensthema fand. Im priwatt-Blog informiert er regelmäßig über alles Wissenswerte rund um Solartechnik und Co.

LeserInnen interessierte auch:

circles bgplane image

Unser Newsletter.
Bleib' up to date!

solar module deal