🎉 Ab nächster Woche sind alle Duo-Sets wieder bestellbar!
Wann genau erfährst Du über die Verfügbarkeitsbenachrichtigung. Aktiviere diese jederzeit über die Produktseite Deines Wunsch-Sets.
Die priBasic Duo Anlage bekommst Du bereits jetzt!

Förderung Solaranlage Düsseldorf: So lässt Du Deine Mini-PV-Anlage in der Rheinmetropole fördern

Author's iconLukas Hoffmeier
Wissenswertes
15. AugustLesezeit 5 min
Post's headline

Für Einwohner der Stadt Düsseldorf gibt es keine x-beliebige Photovoltaik-Förderung. In Düsseldorf wartet das beste Förderprogramm Deutschlands für Mini-PV-Anlagen auf Dich! Die Rheinmetropole besticht also nicht nur durch den renommierten Medienhafen und andere populäre Sehenswürdigkeiten, sondern spätestens seit Mitte 2020 durch massiv aufgestockte Förderungen zur energetischen Gebäudesanierung. Teil des städtischen Förderprogramms "Klimafreundliches Wohnen und Arbeiten in Düsseldorf" sind u. a. Mini-Solaranlagen. Informationen dazu, wie Du den vielversprechenden Zuschuss der Stadt beantragst und wie priwatt Dir dabei helfen kann, findest Du in diesem Artikel!

Einführung: Wer fördert was?

Du hast als potenzieller Betreiber einer Photovoltaikanlage grundsätzlich mehrere Anlaufstellen für Förderungen. Je größer die Photovoltaikanlage bzw. deren Leistung ist, umso mehr Förderungen kommen infrage. Insgesamt besteht eine Auswahl zwischen…

  • … einer Förderung nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG);
  • … einem Kredit der deutschen Förderbank KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau);
  • … Zuschüssen bzw. Förderungen von Bundesländern, Regionen und Städten.

Die ernüchternde Nachricht ist, dass die Förderungen nach dem Erneuerbare Energien Gesetz und von der KfW bei Balkonkraftwerken und anderen Mini-PV-Anlagen keinen Sinn ergeben. Diese Programme bzw. Zuschüsse sind für größere Anlagen konzipiert. Bei Mini-Photovoltaikanlagen mit gesetzlich definierter maximaler Leistung von 600 Watt sind sie nicht lukrativ und würden bei einer Inanspruchnahme viel Aufwand und unnötige Kosten verursachen.

Nun die positive Nachricht: Ganz anders stellt sich die Sachlage bei der regionalen Förderung für Mini-Solaranlagen dar! Du erhältst die Fördermittel wesentlich einfacher und hast keine weitreichenden Auflagen bei der Nutzung deines Balkonkraftwerks bzw. einer Mini-PV-Anlage zu erfüllen. Außerdem kannst Du bei priwatt die Unterstützung beim Stellen des Förderantrags in Anspruch nehmen, was Dir einiges an Arbeit erspart.

Die Förderung für Mini-Photovoltaik-Anlagen in Düsseldorf kann sich sehen lassen.

Wie bereits erwähnt, ist speziell die Förderung für Mini-Solaranlagen in Düsseldorf deutschlandweit die beste. Dies ist der Höhe des Zuschusses zu verdanken. Während Städte wie Weinheim mit Zuschüssen von mageren 50 € pro Modul geizen, stehen euch in Düsseldorf satte 500 € als Fördersumme zur Verfügung!

Dieser maximale Förderbetrag ist auf 50 % der Gesamtkosten begrenzt. Sollte eure Mini-Solaranlage also weniger als 1.000 € Kosten, dann gibt es nicht die vollen 500 €. Trotzdem - und gerade weil viele Mini-Solaranlagen zwei PV-Module haben und somit Brutto-Investitionskosten von über 1.000 € überschreiten - lohnt sich die Förderung für Mini-Solaranlagen in Düsseldorf allemal.

Abgesehen von der Höhe der Fördersumme gibt es beim Düsseldorfer Programm den ein oder anderen Vorteil, den jedoch jedes Förderprogramm für Mini-Solaranlagen hat. So überzeugt die Förderung für Mini-Solaranlagen in Düsseldorf zusätzlich durch…

  • ein unkompliziertes Antragsverfahren;
  • eine flotte Auszahlung;
  • geringe Voraussetzungen zum Erhalt der Zuschüsse;
  • und die Eignung für private Nutzer (z. B. Hausbesitzer und Mieter).

Es besteht bei dem Photovoltaik-Förderprogramm für Düsseldorf keine Pflicht zur Einspeisung des Solarstroms ins öffentliche Stromnetz. Dies ist DAS Kriterium schlechthin für den Nutzen der Mini-Solaranlage, weil sich bei kleinen PV-Anlagen aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Leistung bis maximal 600 Watt eine Einspeisung nicht lohnt. Das Düsseldorfer Förderprogramm erfüllt also dieses Qualitätskriterium auf ganzer Linie.

Wie es in diesem Land üblich ist, ist die deutsche Bürokratie auch bei den Förderprogrammen für Photovoltaikanlagen eher Last als Hilfe. In diesem Punkt profitierst Du glücklicherweise von dem Komplettservice bei priwatt, den wir Dir unten genauer erklären. Im Rahmen dieses Services bieten wir Dir nicht nur die passende Photovoltaikanlage zum Kauf an, sondern auch optional die Durchführung der Installation, die Anmeldung beim Netzbetreiber und weitere Services, unter die natürlich auch die Unterstützung beim Förderantrag für Düsseldorf fällt.

Das sind die Vorschriften des Förderprogramms für Deine Mini-Photovoltaik-Anlage in Düsseldorf 

Um die Fördermittel zu erhalten, sind die Vorschriften zur Antragstellung zu beachten. Die Regierung der Landeshauptstadt hat gut mitgedacht und ans Ende des online bereitgestellten Antragsformulars eine Checkliste angehängt. Außerdem sind die wichtigsten Hinweise zum Förderprogramm ganz am Anfang des Antragsformulars erwähnt.

Ausgeführt werden alle Informationen im vollständigen Förderprogramm. 

Unter allen Informationen ist besonders wichtig: Die Maßnahmen, die Du vom Kauf über den Aufbau und Anschluss bis hin zur Nutzung deiner Mini-Solaranlage ergreifst, dürfen erst nach Erhalt der Fördernummer beginnen. Idealerweise ist also Deine Vorgehensweise wie folgt:

  1. Du interessierst Dich für eine Mini-Solaranlage? Dann lass’ Dir ein Angebot oder eine Kostenaufstellung von uns oder dem Anbieter deiner Wahl aushändigen.
  2. Mit diesem Angebot oder der Kostenaufstellung stellst Du den Antrag auf Fördermittel beim Umweltamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das hierfür erforderliche Formular findest Du unter diesem Link.
  3. Sofern das Umweltamt die Förderfähigkeit der Mini-Solaranlage anerkennt, wird eine schriftliche Mitteilung an Dich verschickt, deren Inhalte das Prüfergebnis und Deine Fördernummer sind.
  4. Sobald Du Deine Fördernummer erhalten hast, kannst Du die Maßnahmen zum Erwerb der Mini-Solaranlage und zu deren Gebrauch in Auftrag geben.
  5. Du hast vom Tag der Bekanntgabe der Fördernummer 18 Monate lang Zeit, deinen Zuschuss für die förderfähigen Maßnahmen abzurufen. Danach erlischt dein Anspruch auf die Förderung.

Bitte beachte, dass die Checkliste am Ende des Antrags nicht nur der Nutzerfreundlichkeit dient. Sie muss ausgefüllt werden. Zudem werden in der Checkliste eventuell weitere Dokumente angefordert; etwa die schriftliche Einverständnis des Immobilieneigentümers zur Photovoltaik-Montage, falls Du Mieter einer Wohnung bist. Für die Bearbeitung des Antrags ist eine Vollständigkeit der Unterlagen essenziell, ansonsten kann der Zuschuss zur Finanzierung von Mini-PV-Anlagen nicht gewährt werden.

Info! Beim Lesen des Antragsformulars wirst Du feststellen, dass Batteriespeicher ebenfalls förderfähig sind. Falls Du Dir einen Speicher mit Lithium-Ionen-Batterien zur Speicherung des überschüssigen Stroms anschaffen willst, dann ist die Stadt Düsseldorf im deutschlandweiten Vergleich eine der wenigen, die diese Investition fördert.

Wer ist priwatt und wie können wir Dich unterstützen?

priwatt ist dein Anbieter für Mini-PV-Anlagen – für alles, was dazugehört! Wir haben unser Handeln als Unternehmen dem Ziel verschrieben, jedem Privatnutzer die Erzeugung und Selbstnutzung von Solarstrom möglichst einfach zu machen; unabhängig davon, ob mit einem Balkonkraftwerk in einem Mehrfamilienhaus, einer Mini-PV-Anlage auf dem Dach deines Gartenhauses oder an einer anderen beliebigen Stelle!

Werde mit unserer Unterstützung möglichst unabhängig von deinem Stromanbieter, minimiere Deine bisherigen Stromkosten und tue mit dem selbst erzeugten, grünen Strom etwas Gutes für den Klimaschutz! Durch unsere umfassende Beratung erleichtern wir Dir zudem die Umsetzung aller erforderlichen Schritte bis zur eigenen Solaranlage und dem eigens erzeugten Strom. Neben dem Kauf von Komplettpaketen bieten wir Dir hierbei einen Rundum-Service:

  • Verschiedenste Produkte und Zubehör (z. B. Monitoring-Lösungen und Batteriespeicher)
  • Kompetente Beratung rund um Photovoltaik-Themen (u. a. Vergütung bei Einspeisung ins Netz, Solarzellen-Typen, Wechsel des Zählers)
  • Einen Ertragsrechner, der Dir Klarheit verschafft, ob sich Deine geplante Mini-Photovoltaikanlage rechnet.
  • Ausführliche Anleitungen (u. a. zur Eigeninstallation verschiedener Mini-Solaranlagen)
  • Durchführung der Anmeldung beim Netzbetreiber
  • Durchführung der Installation
  • Unterstützung beim Förderantrag für Mini-Solaranlagen

Vom Kauf der Anlage bis zur Unabhängigkeit in der Stromversorgung - wir gehen jeden Schritt mit Dir gemeinsam. Mit unseren Mini-PV-Anlagen möchten wir einen Beitrag zur Energiewende in Deutschland leisten. Bist auch Du dabei? Wir freuen uns auf Dich!

Author's icon
Lukas HoffmeierGründer & CEO von Priwatt

Ingenieur für Erneuerbare Energien (M.Sc) und ausgebildeter Energieberater, der durch seine Erfahrung in der Energie- und Solarwirtschaft viel Wissen mitbringt, um als Überzeugungstäter die Energiewende voranzutreiben.

Teilen

Ähnliche Artikel

circles bgplane image

Unser Newsletter.
Bleib' up to date!

Ja, Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme zu, dass meine eingetragenen Daten zur Bearbeitung meiner Kontaktaufnahme genutzt werden dürfen.