Datenschutzbestimmungen für Orbit

Datenschutzinformationen zur App ORBIT

Wir sind gesetzlich verpflichtet, dich über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten (im Weiteren „Daten“) im Zusammenhang mit der Nutzung der App Orbit der Priwatt GmbH (nachfolgend „priwatt“, „uns“ oder „wir“) zu informieren. Diese Datenschutzunterrichtung informiert dich über die Einzelheiten der Verarbeitung deiner Daten sowie über deine diesbezüglichen gesetzlichen Rechte. Für Begrifflichkeiten wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ sind die gesetzlichen Definitionen aus Art. 4 DSGVO maßgebend. Wir halten diese Informationen immer auf den neusten Stand. Deshalb behalten wir uns vor, die Datenschutzinformationen mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, insbesondere im Fall der Weiterentwicklung der App, bei der Nutzung neuer Technologien oder der Änderung der gesetzlichen Grundlagen bzw. der entsprechenden Rechtsprechung. 

Zuletzt wurden diese Datenschutzinformationen am 16.04.2024 geändert.

Geltungsbereich

Die Datenschutzinformationen gelten für alle Funktionen der App „ORBIT“. Sie erstreckt sich nicht auf etwaig verlinkte Websites bzw. Internetpräsenzen oder Apps von anderen Anbietern.

Verantwortlicher Anbieter

Für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verantwortlich ist: 

Priwatt GmbH 

Schillerstraße 4 

04109 Leipzig 

Tel.: +49 341 221 796 80 

E-Mail: hello@priwatt.de  

Fragen zum Datenschutz

Solltest du Fragen zum Thema Datenschutz haben, kannst du dich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: 

SPIRIT LEGAL Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter 

Peter Hense

Postanschrift:

Datenschutzbeauftragter

c/o Priwatt GmbH 

Schillerstraße 4 

04109 Leipzig 

Kontaktaufnahme über das verschlüsseltes Onlineformular:

Datenschutzbeauftragten kontaktieren

Sicherheit der Verarbeitung 

Wir haben umfassende technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um deine personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch, Verlust und anderen äußeren Störungen zu schützen. Hierzu überprüfen wir unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig und passen sie dem Stand der Technik an.

Deine Rechte

Du hast die folgenden Rechte im Hinblick auf die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns gegenüber geltend machen kannst:

    • Recht auf Auskunft: Du kannst Auskunft nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO über deine personenbezogenen Daten verlangen, die wir verarbeiten. 
    • Recht auf Berichtigung: Sollten die dich betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, kannst du nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten deine Daten unvollständig sein, kannst du eine Vervollständigung verlangen.
    • Recht auf Löschung: Du kannst nach Maßgabe von Art. 17 DSGVO die Löschung deiner personenbezogenen Daten verlangen.
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Du hast nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. 
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder lit. f) DSGVO erfolgt, nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch einzulegen. Wir werden deine Daten in diesem Fall nicht weiterverarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, zudem, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung und Ausübung von oder der Verteidigung gegen Rechtsansprüche dient (Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Außerdem steht dir nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht zu, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung einzulegen; dies gilt auch für ein etwaiges Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wir weisen dich auf das Widerspruchsrecht in dieser Datenschutzerklärung im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung hin.
  • Recht auf Widerruf deiner Einwilligung: Soweit du für eine Verarbeitung deine Einwilligung erteilt hast, steht dir nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO ein Widerrufsrecht zu. 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten („Datenübertragbarkeit“) sowie das Recht auf Weiterübermittlung dieser Daten an einen anderen Verantwortlichen, wenn die Voraussetzung des Art. 20 Abs. 1 lit. a, b DSGVO vorliegen (Art. 20 DSGVO).

Du kannst deine Rechte durch Mitteilung an die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten bzw. gegenüber den von uns benannten Datenschutzbeauftragten geltend machen.

Wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, hast du zudem nach Art. 77 DSGVO das Recht, dich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren. Hierzu gehört auch die für den Verantwortlichen zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: 

Sächsische Datenschutz- und Transparenzbeauftragte, Postfach 110132, 01330 Dresden (Postanschrift) oder Devrientstraße 5, 01067 Dresden (Besucheradresse), Telefon: 0351/85471-101, E-Mail: post@sdtb.sachsen.de, https://www.datenschutz.sachsen.de/  

Weitere Informationen zu deinen Rechten in Bezug auf deine personenbezogenen Daten findest du beispielsweise bei der Europäischen Kommission unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/reform/rights-citizens_de.

Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen

Bei einer Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen, z. B. telefonisch, per E-Mail, per WhatsApp oder über das Kontaktformular (erreichbar über unsere Website www.priwatt.de, auf das wir innerhalb der mobile App Orbit verlinken; weitere Informationen zum Datenschutz siehst du innerhalb der Datenschutzinformationen auf unserer Website) bzw. den Chatbot oder den direkten Chat mit unseren Mitarbeitenden innerhalb der mobile App Orbit, werden die von dir mitgeteilten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um deine Anfrage zu beantworten. Wir koordinieren die Kundenanfragen und optimieren die Prozesse für eine zielgerichtete und zügige Beantwortung (z.B. durch automatisierten Versand von E-Mails) im Rahmen unseres Kundenservice-Managements. Der Chatbot beruht auf künstlicher Intelligenz. Du kommunizierst nicht mit einem unserer Mitarbeitenden. Der Chatbot wird in seiner Funktion als virtuelle Assistenz so exakt wie möglich antworten. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages abzielt oder im Zusammenhang mit diesem steht. Sofern die Anfrage auf einen Vertragsschluss abzielt oder im Zusammenhang mit einer getätigten Bestellung steht, sind die Angaben deiner Daten erforderlich und verpflichtend. Bei Nichtbereitstellung der Daten ist ein Vertragsschluss bzw. die -durchführung und die Bearbeitung der Anfrage nicht möglich. Unsere berechtigten Interessen liegen in der Beantwortung deiner Kontaktanfragen über die von uns zur Verfügung gestellten Kanäle. 

Die bei der Kontaktaufnahme anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist – in der Regel zwei Jahre nach Beendigung der Kommunikation – oder schränken die Verarbeitung gegebenenfalls auf die Einhaltung der bestehenden gesetzlich zwingenden Aufbewahrungspflichten ein.

Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, sofern sie auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO beruht. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Du kannst uns deinen Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.  

Zur internen Bearbeitung und Verwaltung der Kontaktaufnahme sowie zur Verfügungsstellung unserer weiteren Kanäle bedienen wir uns externer Dienstleister:

  • Freshworks GmbH (Neue Grünstraße 17, 10179 Berlin) mit den Softwarelösungen „Freshdesk“ und „Freshsales“.  Die Anbieterin ist Empfängerin Ihrer Daten, insbesondere Name, E-Mail-Adresse, ggf. Bestellnummer und Anschrift sowie weitere bei der Anfrage mitgeteilten Daten im Rahmen des Kundenservice-Managements. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.freshworks.com/de/datenschutz/
  • ALL-INKL.COM – Neue Medien Münnich, Inhaber René Münnich (Hauptstraße 68, 2742 Friedersdorf) mit dem Dienst Webmail in der Funktion als E-Mail-Provider (Versand und Empfang von E-Mails). Der Anbieter ist Empfänger Ihrer Personenstamm- und Kontaktdaten sowie Ihre Bestelldaten Daten. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://all-inkl.com/datenschutzinformationen/.
  • Dienstleister für telefonischen Kundenservice, wie R&S 35 GmbH (Mainzer Gasse 8, 34613 Schwalmstadt) und Mobile Office GmbH (Hans-Henny-Jahnn-Weg 45, 22085 Hamburg). Die Anbieter sind Empfängerinnen Ihre Personenstamm- und Kontaktdaten, Ihrer Bestelldaten sowie Ihrer mitgeteilten Daten im Rahmen des telefonischen Supports. 
  • WhatsApp LLC. (1601 Willow Road Menlo Park, Kalifornien 94025, USA) im Rahmen der Nutzung von WhatsApp zur Kontaktaufnahme mit uns. Der Anbieter verarbeitet, die für die Nutzung der App erforderlichen Daten, insbesondere um den Zugriff auf das Internet zu gewährleisten. Hierzu zählen: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Server-Anfrage, Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete App-Funktion), Zugriffsstatus, jeweils übertragene Datenmenge, App, von der die Anforderung kommt, Gerätetyp, verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche (Android oder IOS), Sprache und Version des Betriebssystems, Gerätekennungen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine Daten von Nutzern. Für diese Verarbeitung ist ausschließlich die WhatsApp LLC. (1601 Willow Road Menlo Park, Kalifornien 94025, USA) verantwortlich. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.whatsapp.com/legal/updates/privacy-policyeea?lang=de.
  • Dienstleister zur Integration des Chatbots: 

Userlike UG (haftungsbeschränkt)(Probsteigasse 44-46, 50670 Köln) deren Live-Chat Software wir als Widget in unsere Website integriert haben. Die Anbieterin ist beim Start des Chats Empfängerin des Datums und Uhrzeit des Aufrufs des Chats, Browsertyp/-version, IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem, URL der zuvor besuchten Website, Menge der gesendeten Daten und der von Ihnen sonst angegebenen Daten (z.B. Vor- und Nachname, E-Mailadresse). Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://faq.userlike.com/ 

OMQ GmbH (Chausseestraße 22, 10115 Berlin) deren intelligenten Chatbot mit der enthaltenen Wissensdatenbank wir über die Live-Chat Software der Userlike UG (haftungsbeschränkt) integrieren. Die Anbieterin ist Empfängerin der anonymisierten Daten, die Sie in das Chatfenster eingeben. Eine Speicherung der Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://omq.ai/de/unternehmen/datenschutz/ 

Download der mobilen App

Beim Herunterladen der mobilen App aus dem von dir genutzten App Store (Google Play: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland oder Apple App Store: Apple Inc., 1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA) werden die erforderlichen Informationen und deine Daten an diesen App Store übermittelt; insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer deiner Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenverarbeitung durch Apple und Google haben wir keinen Einfluss und sind hierfür nicht verantwortlich. Wir verarbeiten Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf dein mobiles Endgerät notwendig ist. Apple und Google verarbeiten deine Daten unter Umständen auch in den USA. Wir haben mit Apple und Google Standardvertragsklauseln vereinbart. Auf Anfrage stellen wir dir eine Kopie zur Verfügung. Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere zur Speicherdauer, findest du bei Apple unter https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/ und bei Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Diese mobile App kannst du zudem kostenlos über unsere Website direkt auf dein mobiles Endgerät laden. Bei Download werden über die Website weitere Nutzerdaten verarbeitet, über die wir in der Datenschutzerklärung unserer Website informieren.

Anlegen eines Orbit-Accounts und Tarifauswahl innerhalb der mobilen App Orbit (In-App-Abo)

Um den Funktionsumfang der mobilen App Orbit nutzen zu können und insbesondere deine Solaranlage, Balkonkraftwerk sowie weitere Smart Home Geräte verwalten und die Energieerzeugung und den Energieverbrauch managen zu können, ist ein Orbit-Account erforderlich. Für die Eröffnung eines Orbit-Accounts ist deine E-Mail-Adresse und das Land deines Wohnsitzes anzugeben. 

In diesem Schritt kannst du dich auch für einen Tarif bzw. Abo, je nach gewünschtem Funktionsumfang entscheiden. 

Bist du bereits Priwatt-Kunde bzw. Priwatt-Kundin und hast zusammen mit deinem Balkonkraftwerk bzw. Solaranlage den Zugang zu einem Orbit-Account erworben, ermöglichen die anlässlich des Kaufs bei uns angegebenen Daten zum Kaufgegenstand und E-Mail-Adresse (siehe hierzu im Übrigen die Datenschutzinformationen auf unserer Website) die Zuordnung und Freischaltung deines Orbit-Accounts.

Nach Ablauf eines etwaig kostenfreien Nutzungszeitraum unserer App und Aktivierung des kostenpflichtigen In-App-Abonnements werden zu Abrechnungszwecken deine Zahlungsdaten entsprechend der von dir in dem von dir genutzten App Store hinterlegten Zahlungsmethode verarbeitet. Wir haben keinerlei Zugriff auf deine Zahlungsdaten.

Nach erfolgreicher Registrierung wird dir eine Nutzer ID (User ID) zur Verwaltung des Nutzerprofils zugewiesen. Zum Zeitpunkt der Registrierung werden außerdem zu Nachweiszwecken deine IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung verarbeitet.

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten, wenn und soweit dies für die Anbahnung, Begründung, Durchführung und/oder Beendigung eines Rechtsgeschäfts mit unserem Unternehmen erforderlich ist. Die Datenverarbeitung erfolgt zu Zwecken der Anbahnung und Erfüllung des Nutzungsvertrages für die Nutzung der App. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. 

Die Bereitstellung deiner Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich und verpflichtend. Wenn du dich nicht registrierst und die Zahlungsdaten dem App Store bereitstellst, ist ein entsprechender Vertragsabschluss/ bzw. die Vertragsdurchführung nicht möglich. 

Die Daten werden so lange gespeichert, solange sie für die Erreichung der Zwecke der Verarbeitung erforderlich sind bzw. bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. zwingende handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten in Bezug auf Rechnungsdaten). Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung in der App aufgehoben oder vollständig abgeändert wird. Im Fall einer Kündigung des Nutzungsvertrages und einer Löschung der App von deinem Endgerät, löschen wir deine zur Nutzung der App erhobenen Daten, soweit sie noch Personenzug aufweisen. 

Zur Verwaltung der Orbit-Accounts, als Infrastruktur der mobilen App und zur Zahlungsabwicklung bedienen wir uns externer Dienstleister:

  • Zerofy OÜ (Harju maakond, Tallinn, Põhja-Tallinna linnaosa, Telliskivi tn 60a/5, 10412, Estland) hinsichtlich der mobilen App Softwareanwendung. Über den Anbieter werden die in der mobilen App verarbeiteten Daten gehostet (siehe Abschnitt „Hosting“) und der Orbit-Account verwaltet. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://zerofy.net/de/privacy.html 
  • Google Ireland Ltd. (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland) als Zahlungsdienstleister betreffend des Google Play Stores bei Nutzung eines Endgerätes mit dem Betriebssystem „Android“ von Google. Weitere Informationen zur Verwaltung und Kündigung von In-App-Abonnements findest du unter https://support.google.com/googleplay/answer/7018481?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de. Ihre Daten werden vereinzelt auch in die USA übermittelt. Für einen Datentransfer in die USA existiert ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Es wurden zudem mit Google, LLC sog. Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um Google, LLC auf ein angemessenes Datenschutzniveau zu verpflichten. Eine Kopie der Standardvertragsklauseln erhalten Sie unter https://cloud.google.com/terms/sccs. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.
  • Apple Inc. (1 Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA)) als Zahlungsdienstleister betreffend des Apple AppStore bei Nutzung eines Endgerätes mit dem Betriebssystem „IOS“ von Apple. Weitere Informationen zur Verwaltung und Kündigung von In-App-Abonnements findest du unter https://support.apple.com/de-de/HT202023. Der Anbieter verarbeitet Ihre Daten auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Wir haben mit dem Anbieter sog. Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen, um den Anbieter auf ein angemessenes Datenschutzniveau zu verpflichten. Eine Kopie der Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie durch Anfrage bei der Apple Ltd.  Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/

Einbinden von Smart Home Geräten zur Analyse des Energieverbrauchs / -bedarfs

Innerhalb deines Accounts der mobile App Orbit kannst du deine Smart Home Geräte sowie Balkonkraftwerk bzw. Solaranlage mit deinem Orbit-Account verknüpfen, um innerhalb von Orbit den Energieverbrauch und die Energieerzeugung zu managen. Hierzu ist eine Verknüpfung deines Geräteaccounts bei dem jeweiligen Gerätehersteller mit deinem Orbit-Account erforderlich. 

Durch diese Integration werden deinem Orbit-Account folgende Daten hinzugefügt und gespeichert:

  • Verbrauchs- und Erzeugungsdaten (z.B. Einspeiseleistung des Wechselrichters) 
  • Alter jedes Geräts unter Zuordnung des Gerätetyps und Herstellers („Marke“)
  • Den von dir gewählten Namen deines Geräteaccounts 
  • Steuerungsdaten zum Ein- und Ausschalten der Komponenten

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten zur Durchführung des Nutzungsvertrages für die Nutzung der App. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. 

Die Bereitstellung deiner Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich und verpflichtend. Wenn du Geräteaccounts nicht mit deinem Orbit-Account verknüpfst, ist eine Energiemanagement dieser Geräte und damit diesbezüglich ein entsprechender Vertragsschluss bzw. -durchführung nicht möglich.

Die Daten werden so lange gespeichert, solange sie für die Erreichung der Zwecke der Verarbeitung erforderlich sind bzw. bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. zwingende handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten in Bezug auf Rechnungsdaten). Im Fall einer Kündigung des Nutzungsvertrages und einer Löschung der App von deinem Endgerät, löschen wir deine zur Nutzung der App erhobenen Daten, soweit sie noch Personenzug aufweisen. Empfänger der Daten ist aufgrund der zur Verfügung gestellten Softwareanwendung: Zerofy OÜ (Harju maakond, Tallinn, Põhja-Tallinna linnaosa, Telliskivi tn 60a/5, 10412, Estland) (siehe auch Abschnitt „Hosting“).

Allgemeine Zugriffsdaten bei Nutzung der App

Im Rahmen der allgemeinen Nutzung der mobilen App verarbeiten wir nachfolgende Daten:

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Server-Anfrage, Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete App-Funktion), Zugriffsstatus, jeweils übertragene Datenmenge, App, von der die Anforderung kommt, Gerätetyp, verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche (Android oder IOS), Sprache und Version des Betriebssystems, Gerätekennzeichnung (eindeutige Nummer des Endgerätes: International Mobile Equipment Identity, kurz IMEI), Eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (International Mobile Subscriber Identity, kurz IMSI), Mobilfunknummer (MSISDN).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dieser Daten ist technisch erforderlich, um die Nutzung der Funktionen der mobilen App zu ermöglichen und Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten sowie Missbrauch und Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen. 

Die Zugriffsdaten werden nicht zur Identifizierung von einzelnen Nutzern verwendet und nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Zugriffsdaten werden so lange gespeichert, wie es für die Erreichung des Zweckes der Verarbeitung erforderlich ist. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der App und für den Internetzugriff ist dies der Fall, wenn du die App beendest. 

Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Du kannst uns deinen Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen. 

Empfänger der Daten ist aufgrund der zur Verfügung gestellten Softwareanwendung: Zerofy OÜ (Harju maakond, Tallinn, Põhja-Tallinna linnaosa, Telliskivi tn 60a/5, 10412, Estland) (siehe auch Abschnitt „Hosting“).

Berechtigungen für Zugriff auf Funktionalitäten Ihres Endgerätes

Die Nutzung der App erfordert folgende Berechtigungen des jeweiligen Endgerätes: 

  • Internetzugriff zur Nutzung der App und der einzelnen je Tarif / Abo vereinbarten Funktionen,
  • Versenden von Push-Notifications und Anzeige in der Mitteilungszentrale deines Betriebssystems, um Nachrichten im Zusammenhang mit der Nutzung der App anzeigen zu können,
  • Zugriff auf die zentrale Teilen-Funktion des jeweiligen Betriebssystems des Smartphones (IOS von Apple oder Android von Google) zur Gewährleistung der Einladungsfunktion für das Teilen und Empfehlen der App zu teilen,
  • Kamerazugriff zur Aufnahme eines Fotos zum Anlegen eines Profilbildes,
  • Zugriff auf Foto-App/Galerie von Apple oder Google zum Anlegen eines Profilbildes,
  • Zugriff auf mobilen Speicher zum Download von […] und [der Nutzung des Offline-Modus].

Die Verarbeitung der entsprechenden Nutzungsdaten (IP-Adresse, Foto etc. und Endgeräteinformationen) erfolgt zur Bereitstellung der App-Funktionalitäten und ist zur Nutzung der App erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Bereitstellung deiner Nutzungsdaten ist für die Erfüllung des Nutzungsvertrages zwischen dir und uns erforderlich und du bist verpflichtet, deine Nutzungsdaten bereitzustellen. Bei Nichtbereitstellung deiner Daten kannst du die App nur in eingeschränktem Umfang nutzen, d.h. der Vertragsschluss und/oder die -Durchführung mittels Hardwarezugriff und der Verarbeitung der Nutzungsdaten ist nicht möglich; mithin kannst du bestimmte Funktionen nicht nutzen. Wir speichern die in Verbindung mit dem Zugriff auf Funktionalitäten deines Endgerätes stehenden Daten, solange sie für die Bereitstellung der App-Funktionen erforderlich sind. 

Teilen der App

In der App steht dir eine Teilen-Funktion für die Empfehlung unserer App zur Verfügung. Hierfür steht dir die zentrale Teilen-Funktion des jeweiligen Betriebssystems des Smartphones (IOS von Apple oder Android von Google) zur Verfügung, mit der du einen Link zu unserer App in dem App-Store von Apple oder Playstore von Google z.B. über eine Messenger-App oder E-Mail-App deiner Wahl versenden kannst. Wir verarbeiten in diesem Kontext keine Nutzerdaten und sind für die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Dienstanbieter und den Nutzer nicht verantwortlich. Bitte informiere dich über die Verarbeitung deiner Daten bei dem jeweiligen Anbieter der App.

Hosting 

Wir verwenden externe Hosting-Leistungen, die der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen dienen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherressourcen und Datenbankdienste, Sicherheits- sowie technische Wartungsleistungen. Dabei werden sämtliche Daten verarbeitet, die für den Betrieb und die Nutzung unserer mobilen App erforderlich sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in einer effizienten und sichereren Zurverfügungstellung unseres App Angebots. Die Speicherdauer richtet sich nach den jeweils im Rahmen der beschriebenen Funktionalitäten angegebenen Speicherfristen. Empfänger der Daten ist Zerofy OÜ (Harju maakond, Tallinn, Põhja-Tallinna linnaosa, Telliskivi tn 60a/5, 10412, Estland).

Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Du kannst uns deinen Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher Anbieter“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Daneben verarbeiten wir die vorgenannten Daten für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. In diesen Fällen besteht unser berechtigtes Interesse an der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.  

Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Du kannst uns deinen Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

Erfüllung sonstiger rechtlicher Verpflichtungen

Wir verarbeiten vorgenannte personenbezogene Daten gegebenenfalls auch zur Erfüllung sonstiger rechtlicher Verpflichtungen, insbesondere wenn uns eine vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt oder wir von Gesetzes wegen hierzu verpflichtet sind. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

Datenübermittlung in die Schweiz / in die EU 

Sofern Nutzer aus der Schweiz die App nutzen, erfolgen zur Bereitstellung der App Datenübermittlungen in Mitgliedstaaten der EU sowie umgekehrt in die Schweiz. Die Datenübermittlung in die Schweiz erfolgt auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission 2000/518/EG (abrufbar unter: https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32000D0518&from=EN) nach Art. 45 DSGVO, wonach die Schweiz ein angemessenes Schutzniveau für Ihre Daten bietet. Die Datenübermittlung in die Europäische Union erfolgt auf Grundlage der von dem Schweizer Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten veröffentlichten Staatenliste (abrufbar unter: https://www.edoeb.admin.ch/dam/edoeb/de/dokumente/2017/04/staatenliste.pdf.download.pdf/staatenliste.pdf) für Länder der Europäischen Union, die ein angemessenes Schutzniveau nach dem Schweizer Datenschutzrecht bieten. 

Statistische Analyse etwaiger Störungen und Nutzungsverhalten, Marktforschung

Wir analysieren nachfolgende Daten des Nutzungsverhaltens, um unsere App optimal auf deine Interessen abstimmen zu können und um Nutzeraktivitäten in unserer App zur Fehleranalyse und Fehlerbehebung messen zu können, betrügerische Aktivitäten in der App zu verhindern und Kenntnisse über das Alter von Smart Home Geräten, den Betrieb von Balkonkraftwerken oder Solaranlagen in bestimmten Regionen zu erhalten. Ziel der Analyse ist keine personenspezifische Auswertung, sondern eine Aggregation von Daten und damit möglichst anonyme Statistik. 

  • Geräteinformationen über Stromerzeugung und Stromverbrauch
  • Nutzeraktionen und -interaktionen innerhalb der App (z.B. Anzahl der App-Aufrufe, durchschnittliche App-Nutzung, durchschnittliche Sitzungen pro Nutzer, Betätigung von Schaltflächen, Häufigkeit des Aufrufens der App und Erkennung von Nutzungspräferenzen, Umsatztransaktionen für In-App-Abonnements)
  • Verwendeter Endgerätetyp und Betriebssystem, Display-Größe, Spracheinstellung, Bildschirmauflösung
  • Ungefährer Standort
  • User-ID der Orbit-App
  • Werbe-ID (IDFA von Apple und GAID von Google) des verwendeten Endgeräts
  • IP-Adresse des verwendeten Endgeräts

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. 

Ein Widerruf deiner Einwilligungen in die Verarbeitung und den Drittstaatentransfer ist jederzeit möglich, indem du den Regler in den „Einstellungen“ [Link zu CMP einfügen] des Consent-Tools zurückschiebst. Dabei wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung durch den Widerruf nicht berührt.

Zur Analyse der Nutzung unserer App verwenden wir eine Programmierschnittstelle des Anbieters Mixpanel, Inc. (One Front Street, 28th Floor, San Francisco, CA 94111). Der Anbieter verarbeitet deine Daten auch in den USA. Für einen Datentransfer in die USA existiert ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Wir haben mit dem Anbieter sog. Standarddatenschutzklauseln abgeschlossen, um den Anbieter auf ein angemessenes Datenschutzniveau zu verpflichten. Eine Kopie der Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf Anfrage.  

Deine Daten werden spätestens nach dreizehn Monaten gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du unter: https://mixpanel.com/legal/mixpanel-gdpr 

Consent Management Plattform

Um bei unserer App Einwilligungen für die Verarbeitung deiner Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten mittels Programmierschnittstellen (SDK) oder andere Trackingtechnologien abzufragen, nutzen wir ein Einwilligungs-Tool. Du hast damit die Möglichkeit, der Verarbeitung deiner Endgeräteinformationen und personenbezogenen Daten mittels SDK oder sonstige Tracking-Technologien zu den im Einwilligungs-Tool aufgeführten Zwecken zuzustimmen oder abzulehnen. Solche Verarbeitungszwecke können etwa die statistische Analyse sein. Du kannst mithilfe des Einwilligungs-Tools deine Zustimmung für sämtliche Verarbeitungszwecke erteilen oder ablehnen oder deine Einwilligung für einzelne Zwecke oder einzelne Drittanbieter erteilen oder ablehnen. Die von dir vorgenommenen Einstellungen können auch im Nachhinein von dir geändert werden. Zweck der Einbindung des Einwilligungs-Tools ist es, den Nutzern unserer App die Entscheidung über die Nutzung externer Analyse- und Marketingdienste zu überlassen und im Rahmen der weiteren Nutzung unserer App, die Möglichkeit zu bieten, bereits vorgenommene Einstellungen zu ändern. Im Zuge der Nutzung des Einwilligungs-Tools werden personenbezogene Daten sowie Informationen der verwendeten Endgeräte durch uns verarbeitet. Dabei werden deine Daten auch an den Anbieter des Einwilligungs-Tools übersendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung der gesetzlich normierten Nachweispflichten für die Erteilung einer Einwilligung dient. Im Übrigen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO die einschlägige Rechtsgrundlage. Unsere berechtigten Interessen an der Verarbeitung liegen in der Speicherung der Nutzereinstellungen und Präferenzen in Bezug auf den Einsatz von SDKs und der Auswertung der Einwilligungsquoten. Nach dreizehn Monaten nach Vornahme der Nutzereinstellungen erfolgt eine erneute Abfrage der Zustimmung. Die vorgenommenen Nutzereinstellungen werden dann erneut für diesen Zeitraum gespeichert, es sei denn, du löscht zuvor selbst die Informationen über deine Nutzereinstellungen in den dafür vorgesehenen Endgerätekapazitäten. 

Du kannst Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen, soweit die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO beruht. Dein Widerspruchsrecht besteht bei Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Du kannst uns deinen Widerspruch über die im Abschnitt „Verantwortlicher“ genannten Kontaktdaten zukommen lassen.

letzte Aktualisierung: 29.04.2024

solar module deal